• head_banner_01

Yoga-Enthusiasten praktizieren Yoga in Bangkok, Thailand

jhjk (1) jhjk (2) jhjk (3)
Thailand ist einer der besten Orte der Welt, um Yoga zu praktizieren.
Warum Sie Yoga in Thailand praktizieren sollten
Eine Vielzahl herausragender Yogalehrer macht überraschend häufig ihre Runden durch Thailand. Eine Reihe von Weltklasse-Lehrern hat Thailand sogar zu ihrem Zuhause gemacht! Dies garantiert, dass es eine Fülle von Yoga-Workshops und Retreats gibt, aus denen Sie auswählen können, wann immer Sie Ihre Reise planen.

Darüber hinaus schaffen diese Lehrer unweigerlich lebhafte Yoga-Gemeinschaften. Bei Ihrem ersten Besuch in einem Yoga-Studio in Thailand werden Sie sich wie zu Hause fühlen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Klassen nach dem Training gemeinsam essen gehen, und die einladende, ruhige Sabai-Sabai-Haltung Thailands gilt für seine Yogis.

Hier sind 3 der besten Yoga-Städte in Thailand und wo man üben kann:
Thailand ist wirklich magisch und beherbergt eine Reihe von Yoga-Hotspots im ganzen Land. Hier sind nur einige dieser magischen Thailand Yoga Hotspots!

1. Bangkok
jhjk (4)
Das geschäftige Bangkok ist wahrscheinlich nicht der erste Ort, an den Sie denken würden, wenn Sie auf Ihre Yogamatte steigen möchten, aber seine Verrücktheit ist der perfekte Grund, sich wieder mit Ihrer Praxis zu verbinden. Während die Hauptstadt des Landes nicht ganz die ruhigen Yoga-Räume bietet, die Sie anderswo finden, bietet die Stadt einige ausgezeichnete Studios.
In Bangkok sind die Instruktoren sehr engagiert und die Studios engagiert - besuchen Sie einen Kurs bei Yoga Elements, der als „Bangkoks bestes Yoga-Studio“ oder Absolute Yoga gilt, um Sie in der Big Mango zu überraschen, bevor Sie zu Ihrem exotischen Rückzugsort aufbrechen. Wenn Sie nach einer traditionelleren Praxis suchen, finden Sie bei Empower Yoga einen Iyengar-Fluss.

2. Die Inseln
jhjk (5)
Kristallklares türkisfarbenes Wasser, schwankende Palmen und beeindruckende Klippen - die thailändischen Inseln verdienen all ihre Beliebtheit und sind sicherlich ein hübscher Ort, um Yoga zu praktizieren. Auf den Inseln verlangsamt sich die Zeit, die Natur umgibt Sie und die warmen Temperaturen helfen Ihnen, sich zu entspannen und sich wohl zu fühlen.
Auf den meisten häufig besuchten Inseln wie Koh Tao, Koh Lanta und Koh Samui finden Sie kleine Yoga-Studios und Wellness-Communities. Einer der besten Orte, die Sie speziell für Yoga besuchen können, ist Koh Phangan.

Koh Phangan bietet eine lebendige Yoga-Szene und einige weltbekannte Zentren, darunter das Hauptquartier von Agama Yoga und The Sanctuary, ein atemberaubendes Resort, das auch Entgiftungs- und Spa-Behandlungen anbietet. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Yogalehrerausbildung im atemberaubenden Südthailand abzuschließen, schauen Sie sich Jivani Yoga an.

3. Chiang Mai
jhjk (6)
Last but not least ist die "Rose des Nordens" - Chiang Mai. Chiang Mai ist mit rund 200.000 Einwohnern die größte Stadt im Norden Thailands. Die weitläufigen Berge, die zahlreichen Wasserfälle und die ruhige Stimmung haben viele Herzen gestohlen.
Ich denke, Chiang Mai ist zusammen mit dem Rest des Nordens der beste Ort, um sich wieder mit der Natur, Ihrer Yoga-Praxis und sich selbst zu verbinden. Hier ist für jeden etwas dabei - unglaubliches Essen, wunderschöne Landschaften, lustiges Nachtleben und atemberaubende Landschaften - und eine florierende internationale Gesundheits- und Wellness-Community.

Besuchen Sie einen Kurs in einem der Studios in der Nähe der Altstadt, wie Namo Chiang Mai oder Wild Rose Yoga, und Sie werden sich sofort von den warmen Yogalehrern umarmt fühlen, die diesen besonderen Ort zu Hause nennen. Der entspannte Lebensstil und die Betonung des natürlichen Lebens machen den Norden zu einem perfekten Ort, um sich auf Ihre Praxis zu konzentrieren.


Beitragszeit: 13.08.2020